Inspiration aus Ungarn

Historische Orte im modernen Konzept

Erster Halt: Székesfehérvár

Die Stadt mit etwa hunderttausend Einwohnern auf dem Weg an den Plattensee hat in der ungarischen Geschichte eine privilegierte Stellung, als Ort der Krönung ungarischer Könige. Heute ist es mehr für seine Ikarus-Busse berühmt, die hierhergestellt werden, oder für die buntfarbige astronomische Uhr mit Glockenspiel, die der örtliche Uhrmacher an seinem Haus gemacht hat und damit er der Stadt eine neue Attraktion verliehen hat. Den Ruhm aufzufrischen, Besucher anzulocken, aber vor allem das Lebensniveau in der Stadt zu erhöhen, war das Ziel des Projekts der Fő utca Revitalisierung. Die mehrjährige Rekonstruktion verlieh dem historischen Zentrum einen frischen, modernen Charakter. Wo früher Busse fuhren, spazieren jetzt Familien mit Kindern und der öffentliche Raum ist mit Fontänen, neu gepflanzten Blumen, Bäumen oder einer einzigartigen Beleuchtung direkt im Straßenpflaster dekoriert. Von mmcité sind Prax Abfallbehälter mit individuellem HPL-Dekor hinzugekommen, sowie 47 Vera und Vera Solo Bänke, und wir sind froh, dass die Menschen von ihnen die Schönheit des „neuen“ Székesfehérvar bewundern können.

Zweiter Halt: Budapešť

Die Industriehalle in der Lomb-Straße in Budapest wurde ebenfalls sehr erfolgreich umgebaut. Die Architekten Gereben Péter und Marián Balázs haben die ursprüngliche industrielle Atmosphäre und Struktur des Anwesens bewahrt und gleichzeitig Büroräume geschaffen, die an die Bedürfnisse des 21. Jahrhunderts angepasst sind. Hohe Decken, große Glasräume, Kombinationen in Schwarz-Weiß bieten eine inspirierende Umgebung von 5.000 m². Der Name Ferrum, eine neue Fassade mit einem Cortenenaufbau sowie ein originelles Navigationssystem innerhalb des Gebäudes, das mit einer chemischen Tabelle der Elemente spielt, bezieht sich auf den industriellen Ursprung des dreizehnten Bezirks, in dem sich die Büros befinden. Anstelle des ursprünglichen Parkplatzes ist der Innenhof mit einem luftigen Garten dekoriert, dessen Bestandteil unsere Pin Überdachungen und Vera Bänke ohne Rückenlehnen sind, die die Kreise von Rasenflächen und Blumenbeeten kopieren, die diese grünen Lungen des Hauses charakterisieren.

Dritter Halt: unter der Adleraufsicht in Tatabanyi

Die Stadt Tatabanya im Norden Ungarns ist vor allem für ihre Bronzeskulptur des mythischen Vogels Turul bekannt, der der Legende nach die Ungarn in das Karpatenbecken geführt hat. Der Adler ist schon aus der Ferne zu sehen, denn er ist die größte Vogelstatue in Europa. Der Autor ist der Bildhauer Gyula Donáth und die Flügelspannweite beträgt fast 15 Meter. Ein beliebter Ausflugsort hat ein neues Besucherzentrum mit einem umfangreichen Park erhalten: 3 neue Lernpfade und mehrere moderne Camping- und Picknickplätze wurden geschaffen. Unsere ungarische Filiale mmcité trug mit einer Reihe von Stadtmobiliar zum Wohlbefinden und zur aktiven Freizeitgestaltung bei: 35 komfortable Miela Bänke, 15 Diagonal Abfalleimer, notwendige Wegweiser und Navigationsschilder wurden geliefert.

Wir schätzen unsere Städte und deswegen sind wir bestrebt, diese schön zu machen, wo auch immer sie sind.

Was sind die Cookies?

Textdateien, die Webseiten auf Ihrem Computer oder Mobilgerät speichern im Moment, wenn Sie sie verwenden. Die Seiten erinnern sich für eine gewisse Zeit die Aufgaben, die Sie erledigt haben, und Präferenzen (wie Logins, Sprache, Schriftgröße und andere Anzeigepräferenzen), so dass Sie nicht diese Datai erneut eingeben und von einer Seite zur nächsten wechseln müssen.

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr Informationen Weniger Informationen